Logo der Universität Wien

Wie kannst du dir einen Eiswürfel angeln?

Schwierigkeitsgrad: leicht

Materie und Kräfte

 

Du brauchst:
1 Bleistift
Wollfaden
1 Glas mit sehr kaltem Wasser
1 Eiswürfel
1 Salzstreuer mit Salz

Versuch mal!

1. Gib einen Eiswürfel
in ein Glas Wasser.

 

 

2. Ein Stück Wollfaden wird deine Angelschnur!

 

 

 

 


3. Leg ein Ende der Angelschnur auf die Oberfläche eines Eiswürfels.

 

4. Streu nun ein bisschen Salz darauf und warte kurz ab. Schaffst du es, den Eiswürfel an Land zu ziehen?

Was passiert?
Die Angelschnur gefriert schnell am Eiswürfel fest.

Warum ist das so?
Gibt man Salz auf das Eis, schmilzt das Eis ein wenig – das Salz löst sich im Wasser auf. Die Energie, die dafür notwenig ist, wird der Salz-Eis-Mischung in Form von Wärme entzogen, die Temperatur sinkt unter 0 °C. Der Wollfaden sinkt ein wenig in den Eiswürfel ein, darüber bildet sich ein dünner Wasserfilm, der sofort wieder gefriert.